Tapering

Montag 11. Mai 2009 von Sumpf

Langsam wird’s ernst: kommenden Samstag ist mein erster Wettkampf in diesem Jahr. Vom Trainingsstand her habe ich meinen verletzungsbedingten Rückstand seit Januar aufgeholt. Leider setze ich mich dadurch selber unheimlich unter Druck, meine PB zu verbessern. Wäre ich deutlich schneller oder langsamer als letztes Jahr, wäre alles viel einfacher: entweder engagiert laufen und ich habe fast automatisch eine neue Bestzeit, oder im anderen Falle einfach einen ‚Erlebnislauf‘ ohne Stess zu haben weil es sowieso illusorisch wäre, meine Vorjahresleistung zu erreichen. Hinzu kommen die noch unbekannten Faktoren, wie Wetter, Tagesform und Gesundheitszustand…

Ich glaube, ich bin so nervös wie beim HM-Debut 2005! (auch in Itzehoe) :roll:

Seit Freitag bin ich nun in der Tapering-Phase, d.h. die Trainings fallen kürzer aus und es sind mehr langsame Läufe dabei.
Heute also nur noch 4 x 2000m im Renntempo (4:45) und dann bleibt sowieso nur noch der Mittwoch und der Freitag, jeweils mit einem langsamen und einem Steigerungslauf. Fehlt nur noch das Carboloading, welches ich wohl zum Teil mit dem neuen ‚frubiase SPORT Ausdauer‘ durchführen werde.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 11. Mai 2009 um 15:07 und abgelegt unter Berichte. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

14 Kommentare über “Tapering”

  1. 4Avatars Torsten schrieb:

    Dann drücke ich dir mal die Daumen das alles glatt läuft.
    Gib Gas und zeig mal was ein richtiger Sumpfläufer ist.

  2. 4Avatars Andreas schrieb:

    Danke, ich werd’s mal versuchen! ;)

  3. 4Avatars Hannes schrieb:

    Wenn man so lange keinen Wettkampf mehr gelaufen ist, ist es verständlich, wenn man sich viele Gedanken macht und selbst unter Druck setzt. Du wirst das aber schon packen. Das Training hat sich doch bestimmt gelohnt ;)

  4. 4Avatars Eva schrieb:

    Hey Andreas,

    viel Glück, gutes Gelingen! :)

    Und immer locker durch die Hose atmen. ;-)

  5. 4Avatars Eva schrieb:

    …irgendwann muß mir mal wer erklären, wad dat tapering-Gedöhns da nu wirklich is… *kopfkratz* :lol:

  6. 4Avatars Andreas schrieb:

    @Hannes
    Das könnte wirklich sein, dass es u.a. daran liegt, dass der letzte Wettkampf tatsächlich schon wieder acht Monate zurück liegt!
    Meine Erfahrung: nach ein paar Kilometern im Wettkampf ist die Nervosität weg.

    @Eva
    Hattest Du mal auf das mit dem Link hinterlegte Wort ‚Tapering‘ oben geklickt? Auf der Schweizer Seite ist das eigentlich ganz gut erklärt.

    Euch allen nochmal vielen Dank für den Zuspruch! :D

  7. 4Avatars Malte schrieb:

    … auch von mir Toi Toi Toi, Du Supersportler. Wird man ja echt neidisch.
    Lass uns die Tage noch mal telenieren?!

    Grüße aus Buxtehude

  8. 4Avatars Eva schrieb:

    Moin Andreas,

    jaja, hab ich schon mal gelesen und zumindest den Begriff verstanden. Wie man das aber praktisch umsetzt/koordiniert, da bin ich noch etwas unsicher. Aber da ich eh noch lange nicht in Gefilden laufe, wo ich so etwas berücksichtigen muß, hab ich auch noch was Zeit, mich hier in den schönen Blogs schlau zu lesen. :-)

  9. 4Avatars Andreas schrieb:

    @Malte
    Danke Dir – wir telefonieren dann…
    Vielleicht haben wir ja nächsten Samstag gemeinsam Zeit. :D

    @Eva
    Bin da auch kein Spezialist, mache es so in der Form auch das erste Mal. Ich habe mich da einfach an die letzte Woche eines Trainingsplans
    gehalten, der auf mich passte.

  10. 4Avatars Brennr.de schrieb:

    Ein gewisser Druck kann auch etwas Schönes und Motivierendes sein. Ich liebe dieses Gefühl, wenn es in mir vor lauter Vorfreude und Nervosität kribbelt. Das gehört für mich einfach dazu. Ich drücke Dir die Daumen, dass alles so verläuft, wie Du es Dir erhoffst.

  11. 4Avatars Andreas schrieb:

    Danke Christian!
    Leider kommt hinzu, dass ich gesundheitlich seit etwa einer Woche nicht ganz auf Stand bin.
    Da spielt wohl auch etwas die Befürchtung mit, den Wettkampf komplett absagen zu müssen.
    Die Enttäuschung wäre recht groß!
    Du kennst das ja… :roll:

  12. 4Avatars Billi schrieb:

    Hej Andreas,

    ich bin stolz auf Dich!

    Maile Dir gerade die Fotos. Daran hatte ich vorhin gar nicht mehr gedacht …

    Paß´ auf Dich auf :!:

    Billi

  13. 4Avatars Chris schrieb:

    Dann kann ich dir ja nur noch die Daumen drücken! Geniess den Lauf!

  14. 4Avatars Andreas schrieb:

    @Chris
    Der Lauf war schon! – Diesen Beitrag hatte ich ja schon im Mai gemacht…
    Indirekt war’s mein „Fehler“ weil die Häufigkeit meiner Beiträge zurzeit etwas gering ist! ;)

Kommentar schreiben

;) :| :x :twisted: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)