Tank leer

Dienstag 4. Mai 2010 von Sumpf

Schon wieder ist eine Woche rum und habe einiges erlebt. Nach dem Montag hatte ich leider erst am Donnerstag wieder Zeit zu laufen. Gewohnheitsmäßig lief ich dann etwa im 5er Tempo los und peilte etwa 16km an. Das ging auch etwa sechs Kilometer gut.

Aber irgendwas war anders als sonst. Ich merkte, dass ich unmöglich die ganze Distanz dieses Tempo halten kann und nahm reichlich Tempo raus. Aber es wurde nicht viel besser. Im Gegenteil: ich musste nach zehn Kilometern sogar eine Pause einlegen. Die restlichen sechs Kilometer des Rückwegs waren dann noch beschwerlicher! Fast jeden Kilometer musste ich nun eine Gehpause einlegen. 8O Aus lauter Verzweiflung wechselte ich dann in ein Intervalltraining: rund 100 Meter immerhin im 4er Tempo um dann etwa 50 Meter gehen bis der Puls auf 130 runter ging. So kam ich dann auch – mehr schlecht als recht – zurück zur Firma. Meine Ahnung bestätigte sich dann auf zweifacher Weise: wetter.com präsentierte mir 23° C – also gut und gerne 10° C mehr als die Tage davor. Daran lag es also! Fast erschrocken war ich aber, als ich mich nach dem Lauf auf die Waage stellte: nur noch 87 kg, also ganze drei Liter Flüssigkeitsverlust! Es hat dann noch bis zum nächsten Tag gedauert, bis ich dieses Defizit aufgeholt hatte. Aber dies hielt nicht lange, denn…

Am Samstag erwischte mich dann zu allem Überfluss noch „Magen/Darm“. Fieber, Mattigkeit und Gliederschmerzen machten ein Training unmöglich. Unglaublich, das es einen so umhauen kann, aber es reichte bereits, einmal die Treppe hoch und mein Puls raste. Am Montag ging es dann langsam wieder besser. Aber selbst heute war an Laufen noch nicht zu denken. Hauptsache ich bin bis Samstag zum Störlauf wieder fit.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 4. Mai 2010 um 21:30 und abgelegt unter Berichte, Läufe. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

3 Kommentare über “Tank leer”

  1. 4Avatars Evchen schrieb:

    Gute Besserung!
    Das ging mir letzten Donnerstag so. Die plötzlichen schwülen 28° waren zu viel und den nächsten Tag habe ich annähernd sieben Liter getrunken. Holla. :-/

  2. 4Avatars Bernd schrieb:

    Ich wünsche Dir auch gute Besserung und hoffe das Du zum Samstag wieder richtig fit bist. :-)

  3. 4Avatars Andreas schrieb:

    Hallo ihr Beiden!
    Danke für die Wünsche! Der Lauf heute Morgen tat gut, es war für mich die Bestätigung das alles wieder OK ist: 15km in 74 Min. :mrgreen: Aber das brauchte ich jetzt als „Stütze“ für Samstag!

Kommentar schreiben

;) :| :x :twisted: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)